80s Orgy

Just einen Tag nach dem absolut geilen 4-er mit der Prosecco-Frau wurde uns das Glück zum zweiten Mal hold. 😁

Ich war wieder mit Wickedjuggler und DonJuan an einer 80s Party. Die Party war zu beginn so voll, dass wir rund eine halbe Stunde anstehen mussten.

Irgendwann weckte eine blonde Frau, welche in der Lounge in der Ecke sass Wickedjuggler’s Aufmerksamkeit. Er meinte „dieses Set wäre ideal“, doch kurz drauf kam ein anderer Typ und approachte sie. Der Typ war jetzt nicht so das gelbe vom Ei, also schlug ich vor, dass wir einfach warten würden, bis sie den aus dem Set schmeisst und dann connecten. 😊

Etwa eine Stunde später im zweiten Floor des Clubs sahen wir die Frau dann wieder alleine, also approachten wir sie sogleich. 😄 Das lief gut, denn während Wickedjuggler sich kurz für die Toilette verabschiedete, tanzte ich ein wenig mit ihr und legte schon den ersten KC hin.

Dann zog ich mich etwas aus dem Set zurück, damit sie sich auch an Wickedjuggler gewöhnen kann und auch er machte schon bald einen KC. 😅

Als sie auf ihrem Handy schon den Zugfahrplan anschaute, wusste ich, dass ich eingreifen musste! Ich sagte ihr:

Es ist doch noch viel zu früh und cool hier um sich schon Gedanken um den Heimweg zu machen!

Sie meinte dann, dass sie am morgen an einen Geburtstags-Brunch eingeladen sei, sich aber überlege den abzusagen. Ich meinte dann:

Erstens ist es dafür schon zu spät, du würdest nur noch ein paar Stunden schlaf kriegen – und zweitens: Wer am Sonntag morgen einen Brunch für den Geburtstag macht, muss ein Psycho sein und vor solchen Leuten solltest du Abstand halten.

Sie willigte dann ein „noch eine Runde“ zu bleiben und dann auf den (ersten) Zug zu gehen.

Da sie in der Nähe von DonJuan wohnte, schlugen wir dann wenig später vor uns noch ein Uber Taxi zu ihm zu teilen und einen „Schlummi“ bei ihm zu nehmen. „Denn ob sie im Club noch rund eine Stunde auf den Zug warten würde, oder bei DonJuan, der gleich um die Ecke von ihr wohnt, mache ja keinen Unterschied“. – Das ist übrigens meist eine gute Strategie im Nightgame: Abklären wie lange sie auf den Zug nach Hause warten müsste und ihr dann vorschlagen „die Zeit bei einem Drink bei dir zu überbrücken“. 😉

Dann bei DonJuan angekommen, war es schnell allen vieren (also auch ihr) klar, auf was das hinauslaufen würde…

Irgendwann meinte sie dann:

hmm, einen vierer mit euch zusammen klingt eigentlich verlockend… Let’s do it!

Kurz drauf waren wir dann dort auch alle auf der Matte und statt des Brunches wurde heiter gelayed! 😁

Das do nothing game

Lange hat sich hier nichts mehr getan, doch wir waren nicht untätig. Und nun fand ich, ist es wieder mal Zeit für einen LR. 😉

Letztes Wochenende war ich wieder mal mit Wickedjuggler und Poseidon im Ausgang. Fuck, ich bin immer noch ganz flashed von der Nacht!

Dass Poseidon uns wieder mal im Night Game begleitete war eine echte Seltenheit, denn er macht eigentlich nur noch Day- und quasi kein Night Game mehr.

Damit waren drei der Lair Brüder der Elite on Tour! 😎

Wir waren zuerst in der Rollschuhdisco, was sich aber als Flop entpuppte. Pull Chance gleich Null.

Also gingen wir dann noch weiter ins Pub. Es dauerte nicht lange und als ich vom Rauchen draussen zurück kam, hielten Posiedon und Wickedjuggler ein Glas Sekt in der Hand. Das war für mich erst Mal seltsam, da keiner von den beiden Alkohol trinkt. 😄 Es stellte sich dann heraus, dass ihnen dieses Glas von einer kleinen süssen Frau nebenan „wortlos“ in die Hand gedrückt wurde. Die hatte eine ganze Flasche bestellt und verteilte Gläser an die umliegenden Männer. Sie wirkte sehr anhänglich und angetrunken. Als sie sich dann auch mir um den Hals legt, fand ich, dass es doch Zeit ist, etwas Schwung in die Sache zu bringen und setzte zum KC an, was auch erwidert wurde. Kurze Zeit darauf macht auch Wickedjuggler noch den KC und Posiedon lag uns in den Ohren, „wir sollen die möglichst bald pullen“. Bis jetzt war das also quasi ein „do nothing game“. Wir mussten nicht mal approachen, sondern wurden approacht. 😁 Doch damit war auch schon fertig mit dem „do nothing“ und in dem Moment zeigt sich dann wie gewandt jemand im Game ist – Weil daraus ein Lay nicht allen gelingt. 😉

Denn, einige Männer kommen irgendwann mal an so einen glücklichen Punkt – und verkacken es! Denn meist wollen sie sich dann erst mit dem angebotenen Alkohol „kostenlos betrinken“, geniessen es mit der Frau zu tanzen und kissclosen und wägen sich in Sicherheit, dass sie die Frau dann mit ihnen mit nach Hause kommt, wenn der Club zu macht. Meist ist die Frau zu dem Zeitpunkt aber nicht mehr „on“, sondern ist müde und will (natürlich alleine) zu sich nach Hause. Sofern sie nicht schon viel früher von ner Freundinnen oder AMOGs weg-cockblockt wurde.

So gesehen lag Posiedon schon richtig, da musste man schnell handeln und auch wir hätten -fast- den Zeitpunkt verpasst, denn 5 Minuten später kam schon ihre Freundin mit der Jacke an und wollte sie nach Hause nehmen.

Doch Poseidon griff geistesgegenwärtig ein und verwickelte ihre Freundin in ein Gespräch. Ich griff die Jacke von der Frau die sie schon dabei hatte, nahm sie an der Hand und lief mit ihr raus mit den Worten „wir gehen mal schnell eine Rauchen“. Wickedjuggler kam hinter mir her und ich gab ihm noch schnell meinen Zettel von der Garderobe (wir hatten unsere Jacken abgegeben), damit er meine Jacke für mich mit holen kann.

Kurz darauf waren wir alle draussen und als Poseidon ein Uber bestellen wollte, lief ich direkt zum Taxi. In der „Prime Time“ braucht Uber meist über 15 Minuten. Wertvolle Zeit in der das Set jederzeit distracted werden kann. Also „ab ins Taxi, Hauptsache ich knack sie“. 😅

Bei der Lay Location angekommen, ging es dann auch recht schnell zur Sache und jeder konnte immer wieder mal ran. Ein epischer Lair Gang-Bang, der seinesgleichen sucht. 😁 – Also wenn die Frau sich als Neujahresvorsatz vorgenommen hatte von drei Typen gleichzeitig gebangt zu werden, dann kann sie den Punkt auf Ihrer Bucket List schon mal abhacken.

Doch ich mache diese Lay Reports nicht zum angeben, sondern möchte auch immer, dass damit etwas lehrreiches für den Leser hervorgeht. Deshalb hier nochmals die wichtigsten Punkte aus diesem Beitrag, die über Lay- oder nicht Lay entscheiden:

Pulle schnell

Ganz besonders angetrunkene Frauen sind zwar oft sehr freizügig, doch ihre Gefühle wechseln wie der Wind – Eben noch am rum machen und gleich darauf stösst sie dich von sich mit den Worten „geh weg!“

Abgesehen davon fällt diese Freizügigkeit auch alle anderen Männern in der Umgebung auf und besonders Frauen in alkoholisiertem Zustand lassen sich extrem schnell ablenken. Kaum fängt ein anderer mit ihr zu reden an, kann sie sich auch schon an ihn hängen, „obwohl ihr doch vorher schon so viele Zärtlichkeiten ausgetauscht habt“. Und das war’s dann (zumindest für dich). Denn deine anderen (meist ebenfalls alkoholisierten) männlichen Kontrahenten würden ihren „Fang“, den sie eben von dir weg gefischt haben in der Regel auch mit den Fäusten verteidigen.

Ausserdem ist eine Frau meist nicht alleine im Ausgang, sondern es sind irgendwo noch Freundinnen von ihr, die dich cockblocken werden, sobald sie euch sehen. Natürlich kann noch viel anderes „schiefgehen“, aber das wären mal die wahrscheinlichsten Gründe, warum dein Set failen wird.

Sharing is Caring

Wie du beim lesen vielleicht gemerkt hast, machten wir keine Anstalten die Frau unter uns zu „teilen“. Leider habe viele Männer eine latente Abneigung die Frau mit einem anderen Mann zu teilen, was sehr schade ist. Schnell entstehen dann selbst unter Pickup Brüdern Rivalitäten und während ihr euch streitet wer die Frau nun bekommen kann, freut sich ein aussenstehender dritter, für den es dann ein leichtes ist die Frau von euch weg zu pullen. Dann hat niemand (von euch) was davon, dabei hätten beide den Spass haben können…
Mit der „Team Arbeit“ verdoppelt sich so nebenbei auch die Lay-Quote, weil es ist viel wahrscheinlicher, dass du zusammen mit einem Wingman einen dreier mit einer Frau haben wirst, als das jeder von euch eine Frau zum layen findet. Denk mal darüber nach.

Männer sollten ZUSAMMENHALTEN, so wie das die Frauen auf ihre Art nämlich auch tun, wenn sie z.B. mit vereinten Kräften eine Ihrer Freundinnen die „zu fest“ mit einem Typen flirtet weg-cockblocken…

Und „Sex mit mehreren Männern“ steht bei den meisten Frauen GANZ OBEN auf der Liste ihrer versauten sexuellen Fantasien. Lass sie diese also mit dir und deinem Wingman zusammen ausleben. 🙂 Bei 8 von 10 Frauen ist es überhaupt kein Problem einen dreier, oder sogar vierer zu machen – Im Gegenteil.

Wenn es also beim nächsten Mal nicht völlig klar ist, zu wem die Frau geht, ziehe doch in betracht sie gemeinsam abzuschleppen und brüderlich zu teilen. Das wird auch euer zukünftiges Game ganz gewaltig boosten, denn „Loch-Schwager“ werden für immer besser miteinander spielen. – Nicht umsonst geht man in Asien oder Russland nach einem erfolgreichen Geschäftsabschluss noch mit seinem Geschäftspartner ins Puff; wer zusammen eine Frau gelayed hat, wird eine tiefere Bindung zum anderen haben.

Zürcher Lair invades Iceland

Immer auf der Suche nach dem besten Lay Ort reise ich schon seit Jahren durch die Welt. 😄
In letzter Zeit hatte insbesondere Island meine Aufmerksamkeit erweckt. Immer wieder hörte ich Geschichten, dass die Frauen einen da von sich aus approachen, weil aufgrund der extrem niedrigen Bevölkerungsdichte in diesem Land sie (fast) keine andere Wahl haben – Denn die meisten potentiellen männlichen Partner sind entweder Ex-Freunde, Kumpels oder Verwandte… 😁

Und auch auf HookUpTravels bekommt Island bestnoten.

Also beschloss ich mich im Dezember mal auf den Weg in das gelobte Land zu machen. Myth-Busters on Tour: Ist es wirklich so toll, oder doch nur ein Mythos, wie z.B. bei Schweden?

Weiterlesen

Erst zickig dann fickig

Das geile als Pickup Artist ist ja, dass man überall auf der Welt Freundinnen hat. 😁
So verabredete ich mich in meinen Ferien in Mallorca mit meiner dort ansässigen Freundin. Ich nahm sie mit ins Hotel, aber sie wollte an diesem Abend aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen keinen Sex und ging dann irgendwann wieder. „Nun ja, es gibt ja noch genügend andere Ladys hier am Ballermann“ sagte ich mir und machte mich auf den Weg.

Weiterlesen

Doppelt gespritzt und Ungeimpft

Sommer 2021 – „Corona“ ist noch immer das vorherrschende Thema und die Clubs durften nach langer Zwangspause endlich wieder öffnen. Natürlich nur „getestet“, aber immerhin ohne Impfzwang. Ach ja, die erste Impfrunde war soeben durch und die zweite „Booster Impfung“ schon im Gespräch.
Maskenpflicht galt noch strikt in Läden und im öffentlichen Verkehr. – Also ausser für mich, weil ich als bekennender und laut provozierender „Corona-Gegner“ aus Protest überhaupt nie eine Maske überzog. 😄

Weiterlesen

PrEP

Stell dir vor, es gibt ein Wundermittel und niemand weiss davon. Eine Pille, so potent, dass sie dem lebensgefährlichen Monstervirus „HIV“ den Biss nimmt. Dieses Wundermittel gibt es und es nennt sich PrEP, kurz für «Prä-Expositionsprophylaxe».

Weiterlesen

Wenn die Freundin auch andere Männer hat

Ich habe in letzter Zeit mit einigen Männern gesprochen, die zwar schon sehr gerne eine offene, oder Polygame Beziehung führen würden und bei manchen wäre deren Partnerin nicht einmal abgeneigt dazu… Aber dann haben eben diese Männer Angst, dass die Frau auch andere Männer hat. Am liebsten hätten Sie es, wenn die Frau ausserhalb ihres Freundes sexuell enthaltsam wäre und nur er die Früchte anderer Frauen kosten dürfte, doch das ist natürlich Unsinn und geht in unseren Breitengraden gar nicht!

Doch warum haben Männern ein Problem damit, wenn ihre Frauen sich ebenfalls mit anderen Männern sehen? Bei vielen besteht nebst der Verlustangst (sie haben angst, die Frau würde ihn für einen anderen verlassen) noch die grosse Angst, der „andere“ könnte besser im Bett sein, die Frau könnte es geiler finden mit dem anderen Mann als mit ihm.

Und so höre ich dann oft die Frage, wie ich das könne so Eifersuchtsfreie offene Beziehungen mit Frauen zu führen, welche das ihrerseits auch mit anderen Männern tun.

Seine Frau/Freundin mit einem anderen Mann zu teilen ist für viele Männer schwierig.

Nun will ich dir erst mal was sagen: Wenn deine Frau Sex mit einem anderen, fremden Mann hat, wird sie es zu beginn sogar sehr wahrscheinlich „geiler“ finden als mit dir! Und zwar etwa so geil wie sie es fand, als du noch ganz neu für sie warst, ihr die ersten paar Male miteinander geschlafen hat. Denn der andere muss nicht „besser im Bett“ sein als du. Er vermittelt ihr halt wieder völlig andere Eindrücke: Er sieht anders aus, fühlt sich anders an, riecht anders, fickt sie anders, usw. Doch dies auch nur so lange bis sie ihn einigermassen kennt, ein paar Mal mit ihm Sex hatte und dann wird sie den Sex mit ihm nicht mehr geiler finden als mit dir – Im Gegenteil: Du hast immer noch den Vorteil, dass du sie viel länger und besser kennst, der Sex mit dir ist vertrauter und somit, nachdem das neue, erregende, spannende des anderen Weg ist, den Sex mit dir sogar viel mehr geniessen!

Stell dir nur mal vor, du bist an einer Bar und siehst diese attraktive kleine Blondine, welche dich verführerisch anlächelt… Ihr kommt ins Gespräch, trinkt ein paar Cocktails und werdet richtig geil aufeinander… Ihr fängt an wild herumzuknutschen und dann gehts mit ihr ab nach Hause, wo ihr euch die Kleider von Leib reist und du das erste mal ihre zarte-rosa Muschi siehst… Und dann deine Schwanz das erste mal darin eintauchst…

In diesem Szenario würdest du im Moment den Sex mit ihr höchstwahrscheinlich auch geiler finden als mit deiner Freundin.
Auch beim nächsten Treffen wärst du noch voll gespannt und ihr würdet euch die ganze Nacht lieben, bis dein Schwanz glüht und ihre Muschi geschwollen ist.
Doch schon bald stellst du fest, dass du mit ihr eigentlich gar keine Gemeinsamkeiten hast und aus „der ganzen Nacht vögeln“ wird einen „Film schauen und dann noch eine Runde Sex vor dem Schlafen“. Und bald würdest du den vertrauten Sex mit deiner Freundin wieder viel geiler finden als mit der anderen Frau aus der Bar.

Und zur Angst, dass sie sich zu einem anderen Mann so hingezogen fühlen könnte, dass sie nur noch mit dem zusammen sein will (weil er vielleicht auf eine Monogame Beziehung besteht) kann ich dir sagen, dass das absolut immer vorkommen kann, ganz egal, ob du in einer offenen-, poly-, geschlossenen- Beziehung oder gar schon 10 Jahre verheiratet bist. Der Umstand, dass sie mit anderen Männern schlafen „durfte“ hat damit nichts zu tun! – Im Gegenteil sogar, denn das „Risiko“ deine Freundin/Frau an einen anderen zu verlieren ist umso höher je höher der „Verlockungsdrang des verbotenen“ ist. So lange Sie mit dir „beides“ haben kann und mit einem neuen Mann nur noch ihn, würde sie es sich schon sehr genau überlegen dich zu verlassen.

Zum Schluss kommt ab- und zu noch die Frage, wie ich das dann mit der Kommunikation handhabe, ob man sich sagt, wenn man andere Partner hat oder nicht.

Ich hatte schon beides, also eine Partnerin wo wir uns angeregt erzählten, wenn wir jemand anders fickten und zeitweise auch 3-er, 4-er, und mehr gleichzeitig miteinander hatten. Dies erfordert aber eine grosse Offenheit beider Partner! Und das geht eigentlich nur, wenn beide ihre sexuelle Freizügigkeit etwa gleich auslegen.

Meist ist jedoch in einer offenen Beziehung eher ein Partner der lediglich akzeptiert, damit aber nicht voll einverstanden ist. Eine solche Person würde man ständig grob verletzten, wenn man dann von seinen Affären erzählt. Es kann jedoch auch sein, dass einer der Partner bevorzugt nicht darüber zu reden, ob sie/er es auch auslebt, es also sozusagen als „offenes Geheimnis“ zu haben, dass beide ab und zu mit anderen in der Kiste landen.

Meist bevorzuge ich daher auch die Don’t ask, don’t tell Mentalität: Man fragt sich gegenseitig nicht, ob man was mit anderen hatte und erzählt es auch von sich aus nicht.

Hör auf dich zu entschuldigen

Die meisten Menschen habe es sich aufgrund der Gesellschaftlichen Erziehung angewöhnt sich für alles zu entschuldigen und das „Sorry…“ kommt immer wieder ganz unbewusst heraus, auch wenn du gar nichts falsch gemacht hast. Denn fast alles was du tust, tust du bewusst und findest es -zumindest für dich selber- richtig.

Warum ist das so? Die Gesellschaft hat dich im laufe deines Lebens derart „erzogen“, dass du denkst es sei freundlich und du müsstest dich für alles und jeden entschuldigen. Und das zieht sich unterbewusst runter, weil dein Hirn sich immer einredet, dass du konstant Dinge falsch machst. Du wirst so in einen Rahmen gezwungen. Dein freies denken und handeln wird dir beraubt.

Das führt dann auch zu skurrilen „Entschuldigungen“: Wie: „Tut mir leid, ich bin normalerweise nicht so, dass ich am ernsten Abend schon mit jemanden ins Bett gehe…“. Sag doch beim nächsten mal lieber: „Danke, dass du meine offene Sexualität schätzt.“

Ich habe deshalb bereits vor vielen Jahren aufgehört mich zu entschuldigen und tue das nur noch dann, wenn ich mir sicher bin, dass ich im Fehler liege. Und das kommt nur ganz, ganz selten vor, weil ich hinter praktisch allem was ich tue und sage stehe.

Hör auf dich zu entschuldigen und sage lieber Danke.

stop-saying-sorry

Warum du keinen Partner findest

„Wieso finde ich keinen passenden Partner?“ Diesen Satz haben sich viele Menschen schon gestellt. Und es scheint schlimmer zu werden, je älter man wird. Doch warum ist das so?

Aus Gespräche mit Frauen sehe ich immer wieder heraus, dass sie möglichst viele Ansprüche schon zum vornherein gedeckt haben müssen, bevor sie sich überhaupt mit jemandem einlassen. Und damit schaufeln sie sich ihr eigenes (Beziehungs-)Grab.

Ich erinnere mich hier an ein längeres Gespräch mit Michelle, einer hübschen Frau ende 20, im Sommer vor einem Jahr. Sie beklagte sich, dass „all ihre Freundinnen einen Freund hätten, nur sie nicht“ und fragte mich dann was sie denn falsch mache.

Ich fragte sie: „Würdest du denn einen der Freunde deiner Freundinnen wollen?“.

Sofort entgegnete sie mit „Nein, der eine sieht hässlich aus, der andere ist zu dick und der dritte zu verschlossen…“.

„Aha“, sagte ich. Und fragte weiter: „Wie soll denn dein ‚Traumprinz‘ sein?“

Das wusste sie sofort: „Er soll gut aussehen. Und bei allen gut ankommen. Cool sein. Und natürlich absolut sexuell treu sein. Und er muss auch viel Zeit mit mir verbringen wollen. Am liebsten täglich sehen und wenn das nicht möglich ist, dann mindestens jeden Tag telefonieren…“

Die Liste wäre noch weiter gegangen, doch ich musste sie unterbrechen: Mädel, ein solcher Mann, der all diese Ansprüche erfüllt findest du nicht! So provozierst du nur, dass du von den Männern angelogen wirst. Ein Mann der so toll ist, dass er viele tolle Frauen haben kann, wär schön blöd, wenn er sich auf einmal nur noch auf eine beschränken würde. Irgendwann vielleicht, wenn er zu dir eine so tiefe Verbundenheit entwickelt, dass er keine andere mehr will, aber das dauert Monate wenn nicht Jahre. Deine Freundinnen haben einen Freund weil es ihnen nicht so wichtig ist wie er auf andere wirkt.“.

Ich riet ihr dann, sich einfach aufs Geratewohl mit Männern die ihr gefallen einzulassen und einfach schauen wie es läuft. „Es kann sein, dass wir viele Jahre lang ein glückliches Paar sind oder es kann sein, dass wir uns in ein paar Wochen nichts mehr zu sagen haben. Wenn du es nicht machst, wirst du es nie erfahren.“

Wer den Traumprinzen finden will, muss sehr viele Frösche küssen. Wer sehr viel Glück hat, findet unter diesen Fröschen den/die eine/n. Aber für immer? Ist ein sehr schöner Traum, aber nicht wirklich realistisch.

Sie entschloss sich dann später weiter zu suchen. Ich hatte letzthin nach über einem Jahr wieder mal Kontakt zu ihr. Und guess what, sie ist immer noch Single.

Bei älteren Frauen treten zwar diese Aspekte in den Hintergrund, doch bilden sich andere Ansprüche. Und zwar mit jedem Jahr mehr. Man weiss aufgrund der Erfahrungen was man will und was man nicht will, doch ist es auch hier unmöglich, dass von beginn weg herauszufinden.

So sucht Theresa, ende 40ig, welche ich kürzlich kennen gelernt hatte zum Beispiel einen Mann für eine längere Beziehung. Er dürfte sogar hin und wieder was mit anderen Frauen haben. Also so weit so gut. Nur, dass sie, jedes mal wenn ich sie ein paar Tage nicht sehen konnte, mir gleich mitteilte, „dass sei wohl doch nicht das Richtige“, da „sie sich doch nach einem Mann sehne um viel Zeit miteinander zu verbringen und langfristig zusammen zu sein“.

Theresa sucht nun schon seit über 10 Jahren(!) nach diesem Mann.

checklist-partner

Zu viele Vorstellungen verderben den Brei Partner

Ihr Problem hier ist nicht, dass es keine Männer gibt die diesen Ansprüchen gerecht werden könnten, sondern dass sich ein langfristiges zusamensein langsam festigen muss. Ich fühle mich jetzt wohl mit ihr, doch ob dass in eine paar Wochen, Monaten oder Jahren immer noch so ist kann niemand beantworten. Wenn jemand die Zukunft voraussagen könnte würde diese Person Gott-Ähnliche Fähigkeiten haben.

Die meisten meiner glücklichen Beziehungen haben mit einem One-Night-Stand begonnen. Dann hatten wir lange eine Affäre. Und erst viel später, waren wir so oft zusammen, dass es schon fast offensichtlich war, dass wir nun eine „Beziehung“ haben. „Definieren“ taten wir das häufig nie, es war einfach so.

Deshalb mein abschliessender Rat: Schalte dein Kopf aus und höre nur noch auf dein Herz. Fühlt es sich im Moment gut an mit jemanden lass dich darauf ein. Ganz Egal ob sich seine Zukunftsvorstellungen mit deinen decken. Du lebst in der Gegeganwart. Und die Zukunft kannst du ohnehin nicht vorherbestimmen.

 

Der Weg zum glücklichen Liebesleben

Du befindest dich also in der Spirale wo du dir klar geworden ist, dass du einer Hirnwäsche unterzogen wurdest und möchtest frei denken können? Keine Sorge, es gibt Abhilfe. Denn wie man ein Sektenmitglied vom glauben an die Sekte abbringen kann, so kann man auch deine eingebrannte Einstellung zu Liebe und Beziehungen „heilen“, du musst dazu nur bereit sein, es zu wollen.

Du kannst dir dein Hirn nämlich wie ein Computer vorstellen: Da gibt es einen kleinen sog. „schreibgeschützten“ Bereich im Hirn wo alle Grundfunktionen deines Körpers, etwa das Bewegen von Armen und Beinen, Essen und Kacken gespeichert sind. Dieser Bereich ist wie eine CD oder DVD: Du kannst zwar davon lesen, jedoch nichts löschen oder verändern.

Daneben gibt es einen grossen „beschreibbaren“ Bereich, deine „Festplatte“. Diese ist zu beginn (wenn du auf die Welt kommst) noch ganz leer und wird im laufe deines Lebens mit Informationen gefüllt. Eine der ersten Informationen die du drauf gespeichert hattest, ist beispielsweise wie du gerade auf den Beinen stehen kannst ohne umzufallen. 😉 Oder welches Essen dir schmeckt und welches nicht.
Und hier ist auch deine Einstellung zu Liebe, Beziehungen und Sexualität gespeichert.

brain-harddrive

Während ein Bereich deines Hirns fest ist, kann der andere mit neuen Informationen be- und überschrieben werden.

Nun kannst du zwar in diesem Bereich auch nichts löschen (ausser vielleicht mit ganz viel Alkohol 😀 ), du kannst jedoch bestehende Informationen überschreiben.

Ich selbst habe, nachdem ich meine erste Beziehung beendet hatte, angefangen alles was ich über Frauen und Beziehungen wusste zu hinterfragen. Ich befreite mich vom Gedanken, dass ich es so machen muss wie die anderen. Nach und nach verschwanden meine bisherigen Einstellungen und neue Ideen und Prinzipien kamen hervor. Ich lebe nun nicht mehr das Leben, welches mir völlig unbekannte Menschen vor tausenden von Jahren definiert haben, sondern eines, welches ich selber definiert und verfeinert habe. Und daran glaube ich.