Warum du keinen Partner findest

„Wieso finde ich keinen passenden Partner?“ Diesen Satz haben sich viele Menschen schon gestellt. Und es scheint schlimmer zu werden, je älter man wird. Doch warum ist das so?

Aus Gespräche mit Frauen sehe ich immer wieder heraus, dass sie möglichst viele Ansprüche schon zum vornherein gedeckt haben müssen, bevor sie sich überhaupt mit jemandem einlassen. Und damit schaufeln sie sich ihr eigenes (Beziehungs-)Grab.

Ich erinnere mich hier an ein längeres Gespräch mit Michelle, einer hübschen Frau ende 20, im Sommer vor einem Jahr. Sie beklagte sich, dass „all ihre Freundinnen einen Freund hätten, nur sie nicht“ und fragte mich dann was sie denn falsch mache.

Ich fragte sie: „Würdest du denn einen der Freunde deiner Freundinnen wollen?“.

Sofort entgegnete sie mit „Nein, der eine sieht hässlich aus, der andere ist zu dick und der dritte zu verschlossen…“.

„Aha“, sagte ich. Und fragte weiter: „Wie soll denn dein ‚Traumprinz‘ sein?“

Das wusste sie sofort: „Er soll gut aussehen. Und bei allen gut ankommen. Cool sein. Und natürlich absolut sexuell treu sein. Und er muss auch viel Zeit mit mir verbringen wollen. Am liebsten täglich sehen und wenn das nicht möglich ist, dann mindestens jeden Tag telefonieren…“

Die Liste wäre noch weiter gegangen, doch ich musste sie unterbrechen: Mädel, ein solcher Mann, der all diese Ansprüche erfüllt findest du nicht! So provozierst du nur, dass du von den Männern angelogen wirst. Ein Mann der so toll ist, dass er viele tolle Frauen haben kann, wär schön blöd, wenn er sich auf einmal nur noch auf eine beschränken würde. Irgendwann vielleicht, wenn er zu dir eine so tiefe Verbundenheit entwickelt, dass er keine andere mehr will, aber das dauert Monate wenn nicht Jahre. Deine Freundinnen haben einen Freund weil es ihnen nicht so wichtig ist wie er auf andere wirkt.“.

Ich riet ihr dann, sich einfach aufs Geratewohl mit Männern die ihr gefallen einzulassen und einfach schauen wie es läuft. „Es kann sein, dass wir viele Jahre lang ein glückliches Paar sind oder es kann sein, dass wir uns in ein paar Wochen nichts mehr zu sagen haben. Wenn du es nicht machst, wirst du es nie erfahren.“

Wer den Traumprinzen finden will, muss sehr viele Frösche küssen. Wer sehr viel Glück hat, findet unter diesen Fröschen den/die eine/n. Aber für immer? Ist ein sehr schöner Traum, aber nicht wirklich realistisch.

Sie entschloss sich dann später weiter zu suchen. Ich hatte letzthin nach über einem Jahr wieder mal Kontakt zu ihr. Und guess what, sie ist immer noch Single.

Bei älteren Frauen treten zwar diese Aspekte in den Hintergrund, doch bilden sich andere Ansprüche. Und zwar mit jedem Jahr mehr. Man weiss aufgrund der Erfahrungen was man will und was man nicht will, doch ist es auch hier unmöglich, dass von beginn weg herauszufinden.

So sucht Theresa, ende 40ig, welche ich kürzlich kennen gelernt hatte zum Beispiel einen Mann für eine längere Beziehung. Er dürfte sogar hin und wieder was mit anderen Frauen haben. Also so weit so gut. Nur, dass sie, jedes mal wenn ich sie ein paar Tage nicht sehen konnte, mir gleich mitteilte, „dass sei wohl doch nicht das Richtige“, da „sie sich doch nach einem Mann sehne um viel Zeit miteinander zu verbringen und langfristig zusammen zu sein“.

Theresa sucht nun schon seit über 10 Jahren(!) nach diesem Mann.

checklist-partner

Zu viele Vorstellungen verderben den Brei Partner

Ihr Problem hier ist nicht, dass es keine Männer gibt die diesen Ansprüchen gerecht werden könnten, sondern dass sich ein langfristiges zusamensein langsam festigen muss. Ich fühle mich jetzt wohl mit ihr, doch ob dass in eine paar Wochen, Monaten oder Jahren immer noch so ist kann niemand beantworten. Wenn jemand die Zukunft voraussagen könnte würde diese Person Gott-Ähnliche Fähigkeiten haben.

Die meisten meiner glücklichen Beziehungen haben mit einem One-Night-Stand begonnen. Dann hatten wir lange eine Affäre. Und erst viel später, waren wir so oft zusammen, dass es schon fast offensichtlich war, dass wir nun eine „Beziehung“ haben. „Definieren“ taten wir das häufig nie, es war einfach so.

Deshalb mein abschliessender Rat: Schalte dein Kopf aus und höre nur noch auf dein Herz. Fühlt es sich im Moment gut an mit jemanden lass dich darauf ein. Ganz Egal ob sich seine Zukunftsvorstellungen mit deinen decken. Du lebst in der Gegeganwart. Und die Zukunft kannst du ohnehin nicht vorherbestimmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.